TK1 – Professionelle Tecar-Therapie

CATEGORY
Elektromedizinische Geräte, Productlinie Elite, Produkte

Mittlerweile ist die Tecar-Therapie in Italien die am häufigsten angewandte physiotherapeutische Maßnahme.

 

Seit einigen Jahren findet sie breite Anwendung bei der Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen der Muskeln und Knochen. Ziel der Therapie ist es, den verletzten Bereich zu behandeln und die Heilungsprozesse zu aktivieren, über die unser Körper verfügt.

 

Das Besondere an diesem Medizingerät ist dessen Fähigkeit, Energie zu erzeugen und diese direkt in das Muskelgewebe zu übertragen, anders als bei anderen Geräten, die die Energie nach außen übertragen.

 

Das bedeutet, die Schmerzgrenze des Patienten herabzusetzen und die Genesungszeit in der Rehabilitationsphase zu beschleunigen. Das System TK1 ermöglicht die Auswahl der Wellenform und Frequenzen, sodass TK1 zum vielseitigsten Gerät wird, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Mit TK1 kann die Tecar-Therapie an die diversen Bedürfnissen angepasst werden, da Frequenzen und Wellenformen variiert werden können. Somit wird TK1 von Mal zu Mal zu einem anderen Gerät mit außergewöhnlichen Systemen im Hinblick auf die Sicherheit des Patienten und des Physiotherapeuten.

 

Dank dieses elektromedizinischen Gerätes ist es möglich, die Energieabgabe basierend auf der Impedanz in Echtzeit zu kontrollieren, Behandlungen in der akuten Phase durchzuführen und den thermischen Effekt unter Beihaltung eines angemessenen Stromdurchflusses in den Geweben zu reduzieren.